Discussion:
Rauchmelder piept trotz neuer Blockbatterie
(zu alt für eine Antwort)
Theodor Hellwald
2017-02-09 15:38:18 UTC
Permalink
Raw Message
Moin Leutz, wir haben ja überall die gleichen Rauchmelder, wenn die sich
melden weil die Batterie die Kapazität aufgibt dann wird halt
gewechselt. Jetzt haben wir bei 2 Rauchmeldern das Problem das nach dem
einsetzen einer neuen Blockbatterie trotzdem das Gerät immer wieder
einen Piepton vermeldet, so als ob die Batterie leer ist.
Dieselbe Batterie in einen anderen Rauchmelder funzt ohne Probleme. Eine
neue Batterie die in einem anderen Rauchmelder akzeptiert wird, wird in
diesen beiden Meldern als 'leer' gemeldet. Es liegt also eindeutig an
den Geräten selbst. Hat einer von euch sowas schonmal gehabt das die
Dinger quasi rumspinnen und gibts ne Lösung? MfG theo

fup d.r.h
o***@googlemail.com
2017-05-16 17:58:43 UTC
Permalink
Raw Message
Ich habe das gleiche Problem gehabt, und konnte gar nicht glauben woran es gelegen hat.

Auf unserem Rauchmelder Marke flammex war auf der Rückseite eine 9volt Batterie abgebildet und daneben standen genau vier beschriebe ne Hersteller mit genauer Bezeichnung der Batterie. Schön klein geschrieben.
Ich dachte immer 9volt sind alle gleich,aber vielleicht liegt es auch an den Unterschieden Alkali und Lithium.

Nachdem ich eine dieser Batterien eingesetzt hatte funktionierte das Teil wieder einwandfrei.
Ka Prucha
2017-05-17 04:42:36 UTC
Permalink
Raw Message
Post by o***@googlemail.com
Ich habe das gleiche Problem gehabt, und konnte gar nicht glauben woran es gelegen hat.
Auf unserem Rauchmelder Marke flammex war auf der Rückseite eine 9volt Batterie abgebildet und daneben standen genau vier beschriebe ne Hersteller mit genauer Bezeichnung der Batterie. Schön klein geschrieben.
Ich dachte immer 9volt sind alle gleich,aber vielleicht liegt es auch an den Unterschieden Alkali und Lithium.
Es gibt auch noch die billigen Zink-Kohle Batterien.
Post by o***@googlemail.com
Nachdem ich eine dieser Batterien eingesetzt hatte funktionierte das Teil wieder einwandfrei.
Eine Herstellerüberwachung ist bei den 9 Volt Blockbatterien prinzipiell
unmöglich, aber ein kurzer integrierter Qualitätstest, z.B. über den
Spannungseinbruch bei Last, ist natürlich möglich.

mfg Karl Prucha

Loading...