Discussion:
"nicht waschen"
(zu alt für eine Antwort)
Reindl Wolfgang
2017-03-04 01:18:24 UTC
Permalink
Raw Message
Hallo,

normalerweise brauch' ich meine 'Beerdingungshose' alle 2 Jahre einmal
(und paß komischerweise trotzdem noch rein).
Jetzt besteht aber der Bedarf 2mal in einer Woche :(
Als Material ist 100 % Schurwolle angegeben, für das Hauptfutter 57%
Viscose 43 % Polyester.
Waschen darf man das Ding nicht, nur (P) chemisch reinigen. Im
Normalfall hat sie ja genug Zeit zum Auslüften, daß die Hose nach der
Reinigung nicht ärger stinkt wie davor - aber jetzt eben nicht.

Meine Waschmaschine bietet einen "ganz besonders schonenden
Wollwaschgang" an. Jetzt bin ich versucht, die 'Beerdingungshose' diesem
Wollwaschgang anzuvertrauen.

Frage an die erfahrenen Hausmänner und ~frauen: zuviel gewagt oder
vertretbares Risiko?

Für Hilfe danke
Wolfgang
--
If there were any Microsoft product that doesn's suck, it would be a
vacuum cleaner.
Jürgen Exner
2017-03-04 02:55:57 UTC
Permalink
Raw Message
On Sat, 04 Mar 2017 02:18:24 +0100, Reindl Wolfgang
Post by Reindl Wolfgang
normalerweise brauch' ich meine 'Beerdingungshose' alle 2 Jahre einmal
(und paß komischerweise trotzdem noch rein).
Jetzt besteht aber der Bedarf 2mal in einer Woche :(
Als Material ist 100 % Schurwolle angegeben, für das Hauptfutter 57%
Viscose 43 % Polyester.
Waschen darf man das Ding nicht, nur (P) chemisch reinigen. Im
Normalfall hat sie ja genug Zeit zum Auslüften, daß die Hose nach der
Reinigung nicht ärger stinkt wie davor - aber jetzt eben nicht.
Meine Waschmaschine bietet einen "ganz besonders schonenden
Wollwaschgang" an. Jetzt bin ich versucht, die 'Beerdingungshose' diesem
Wollwaschgang anzuvertrauen.
Mal ganz dumm gefragt: was machst du waehrend der Beerdigung mit der
Hose, so dass du sie vor den naechsten Tragen unbedingt reinigen musst?

jue
Andreas Portz
2017-03-04 07:04:28 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Jürgen Exner
Mal ganz dumm gefragt: was machst du waehrend der Beerdigung mit der
Hose, so dass du sie vor den naechsten Tragen unbedingt reinigen musst?
Er meinte "Beerdigung" wohl als Oberbegriff und wird (beim Ersten
Einsatz 'in dieser Saison') eher bei Einäscherungen aktiv. ;-)


-Andreas
Jochen Kriegerowski
2017-03-04 08:34:48 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Reindl Wolfgang
Frage an die erfahrenen Hausmänner und ~frauen: zuviel gewagt oder
vertretbares Risiko?
Ich hab's mal gewagt, mit einem "nicht waschen" Anzug. Ganz
schonender Wollwaschgang, kalt, ganz wenig Flüssigwaschmittel,
Spülstop ohne Schleudern, tropfnass aus der Maschine holen.

Funktionierte.

(Auf die gleiche Weise habe ich auch schon Lederjacken gewaschen,
nur mit Sattelseife statt Flüssigwaschmittel: Geht!)

Gruß
Jochen
Hans-Jürgen Meyer
2017-03-04 15:03:47 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Reindl Wolfgang
Hallo,
normalerweise brauch' ich meine 'Beerdingungshose' alle 2 Jahre einmal
(und paß komischerweise trotzdem noch rein).
Jetzt besteht aber der Bedarf 2mal in einer Woche :(
Als Material ist 100 % Schurwolle angegeben, für das Hauptfutter 57%
Viscose 43 % Polyester.
Waschen darf man das Ding nicht, nur (P) chemisch reinigen. Im
Normalfall hat sie ja genug Zeit zum Auslüften, daß die Hose nach der
Reinigung nicht ärger stinkt wie davor - aber jetzt eben nicht.
Naja, nur mal so als Tip: Jeweil vor dem Einsatz der Hose einfach mal
duschen. Dann kann man den Anzug auch mal ein paar mal öfter tragen.

Ich frag mich aber, was du während des Einsatzes mit bzw. in die Hose
machst... :(

SCNR:
Hans-Jürgen
Georg Wieser
2017-03-04 16:44:26 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Reindl Wolfgang
Hallo,
normalerweise brauch' ich meine 'Beerdingungshose' alle 2 Jahre einmal
(und paß komischerweise trotzdem noch rein).
Jetzt besteht aber der Bedarf 2mal in einer Woche :(
Als Material ist 100 % Schurwolle angegeben, für das Hauptfutter 57%
Viscose 43 % Polyester.
Waschen darf man das Ding nicht, nur (P) chemisch reinigen. Im
Normalfall hat sie ja genug Zeit zum Auslüften, daß die Hose nach der
Reinigung nicht ärger stinkt wie davor - aber jetzt eben nicht.
Meine Waschmaschine bietet einen "ganz besonders schonenden
Wollwaschgang" an. Jetzt bin ich versucht, die 'Beerdingungshose' diesem
Wollwaschgang anzuvertrauen.
Frage an die erfahrenen Hausmänner und ~frauen: zuviel gewagt oder
vertretbares Risiko?
Für Hilfe danke
Wolfgang
Ich weiß nicht recht.... Ich trage ALLE meine Hosen länger als einen Tag
ohne sie danach zu waschen. Die MX-Klamotten vielleicht ausgenommen :-)
Üblicherweise trägt man bei "Beerdigungshosen" drunter Unterhosen....

Zugegeben, die Arbeitshosen riechen an Freitag im August reif für die
Wäsche. Die waren aber dann bereits 10 mal naß und wieder trocken....


Aber ne "Beerdigungshose"??? Die kann man doch spielend mal 14 Tage
anziehen.
Theodor Hellwald
2017-03-06 22:03:51 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Georg Wieser
Post by Reindl Wolfgang
Hallo,
normalerweise brauch' ich meine 'Beerdingungshose' alle 2 Jahre einmal
(und paß komischerweise trotzdem noch rein).
Jetzt besteht aber der Bedarf 2mal in einer Woche :(
Als Material ist 100 % Schurwolle angegeben, für das Hauptfutter 57%
Viscose 43 % Polyester.
Waschen darf man das Ding nicht, nur (P) chemisch reinigen. Im
Normalfall hat sie ja genug Zeit zum Auslüften, daß die Hose nach der
Reinigung nicht ärger stinkt wie davor - aber jetzt eben nicht.
Meine Waschmaschine bietet einen "ganz besonders schonenden
Wollwaschgang" an. Jetzt bin ich versucht, die 'Beerdingungshose' diesem
Wollwaschgang anzuvertrauen.
Frage an die erfahrenen Hausmänner und ~frauen: zuviel gewagt oder
vertretbares Risiko?
Für Hilfe danke
Wolfgang
Ich weiß nicht recht.... Ich trage ALLE meine Hosen länger als einen Tag
ohne sie danach zu waschen. Die MX-Klamotten vielleicht ausgenommen :-)
Üblicherweise trägt man bei "Beerdigungshosen" drunter Unterhosen....
Zugegeben, die Arbeitshosen riechen an Freitag im August reif für die
Wäsche. Die waren aber dann bereits 10 mal naß und wieder trocken....
Aber ne "Beerdigungshose"??? Die kann man doch spielend mal 14 Tage
anziehen.
Das sollte Masse bis zur Auferstehung reichen!^^;-)
Georg Wieser
2017-03-08 17:46:09 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Theodor Hellwald
Post by Georg Wieser
Post by Reindl Wolfgang
Hallo,
normalerweise brauch' ich meine 'Beerdingungshose' alle 2 Jahre einmal
(und paß komischerweise trotzdem noch rein).
Jetzt besteht aber der Bedarf 2mal in einer Woche :(
Als Material ist 100 % Schurwolle angegeben, für das Hauptfutter 57%
Viscose 43 % Polyester.
Waschen darf man das Ding nicht, nur (P) chemisch reinigen. Im
Normalfall hat sie ja genug Zeit zum Auslüften, daß die Hose nach der
Reinigung nicht ärger stinkt wie davor - aber jetzt eben nicht.
Meine Waschmaschine bietet einen "ganz besonders schonenden
Wollwaschgang" an. Jetzt bin ich versucht, die 'Beerdingungshose' diesem
Wollwaschgang anzuvertrauen.
Frage an die erfahrenen Hausmänner und ~frauen: zuviel gewagt oder
vertretbares Risiko?
Für Hilfe danke
Wolfgang
Ich weiß nicht recht.... Ich trage ALLE meine Hosen länger als einen Tag
ohne sie danach zu waschen. Die MX-Klamotten vielleicht ausgenommen :-)
Üblicherweise trägt man bei "Beerdigungshosen" drunter Unterhosen....
Zugegeben, die Arbeitshosen riechen an Freitag im August reif für die
Wäsche. Die waren aber dann bereits 10 mal naß und wieder trocken....
Aber ne "Beerdigungshose"??? Die kann man doch spielend mal 14 Tage
anziehen.
Das sollte Masse bis zur Auferstehung reichen!^^;-)
Ich meinte eigentlich die Hose, mit der man zu einer Beerdigung geht
nicht die in der man getragen wird.....

Loading...