Discussion:
selbstdrehender Staubi
(zu alt für eine Antwort)
Georg Wieser
2017-02-27 18:57:34 UTC
Permalink
Raw Message
http://www.pearl.de/a-NC5093-3031.shtml

was ist davon zu halten?

Die Bewertungen bei Pearl halte ich für "zensiert".
Also nicht die Bewertungen an sich sondern die schlechten werden einfach
nicht veröffentlicht.
Bei Amazon sieht das anders aus, und da bewertet einer diese Düse recht
positiv, der eine teurere Swirl gekauft hat und jetzt beide besitzt.

Ich habe keinen Strom am Schlauch, daher die Idee.
Ina Koys
2017-02-27 19:56:39 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Georg Wieser
http://www.pearl.de/a-NC5093-3031.shtml
was ist davon zu halten?
Könnte es sein, dass das einfach so ein Ding ist wie schon unsere
Großeltern verwandten, die auch ein Wort dafür hatten, das mir entfallen
ist? Da wird dann der Staub zusammengefegt, aber gesaugt natürlich
nicht. Wenn das so ist, dann werden unsere Großeltern einen Grund gehabt
haben, als sie sich dann doch für die Staubsauger entschieden haben.
Post by Georg Wieser
Die Bewertungen bei Pearl halte ich für "zensiert".
Ich würde allein schon wegen des Ergebnisfotos nicht kaufen. Das ist so
offensichtlich gelogen, dass ich denen danach keinen Zentimeter weit
mehr trauen würde. Wie das öfter mal mit Pearl ist.
Post by Georg Wieser
Ich habe keinen Strom am Schlauch, daher die Idee.
Besser als gar nicht wird es schon sein. Aber das ist ein Besen auch.

Ina
--
Es gibt wieder frisches Gemüse!
http://www.koys.de/Gemuese-Abenteuer/
In Wärme und Geschichte:
http://www.VonLuxorNachAbuSimbel.de
Karl Wilhelm Kuhn
2017-02-27 20:20:37 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Georg Wieser
http://www.pearl.de/a-NC5093-3031.shtml
was ist davon zu halten?
Die Bewertungen bei Pearl halte ich für "zensiert".
Also nicht die Bewertungen an sich sondern die schlechten werden einfach
nicht veröffentlicht.
Bei Amazon sieht das anders aus, und da bewertet einer diese Düse recht
positiv, der eine teurere Swirl gekauft hat und jetzt beide besitzt.
Ich habe keinen Strom am Schlauch, daher die Idee.
Spielzeug
gibt es schon über 50 Jahre.
Wird durch die Saugluft angetrieben, also sehr wenig Bürstenwirkung und
die Saugwirkung natürlich gegenüber einer normalen Bodendüse erheblich
reduziert.
Ludger Averborg
2017-02-27 21:13:25 UTC
Permalink
Raw Message
On Mon, 27 Feb 2017 19:57:34 +0100, Georg Wieser
Post by Georg Wieser
http://www.pearl.de/a-NC5093-3031.shtml
was ist davon zu halten?
Die Bewertungen bei Pearl halte ich für "zensiert".
Also nicht die Bewertungen an sich sondern die schlechten werden einfach
nicht veröffentlicht.
Bei Amazon sieht das anders aus, und da bewertet einer diese Düse recht
positiv, der eine teurere Swirl gekauft hat und jetzt beide besitzt.
Ich habe keinen Strom am Schlauch, daher die Idee.
Ich hab bei meinem neuen Hoover Staubsauger sowas dabei, nur
in schmal. (ca 15 cm) "Bei Tierhaaren". Habs noch nie
probiert, da unsere Spinnen, Fliegen, Blattläuse nicht
haaren.

l.
Ka Prucha
2017-02-28 06:12:46 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Georg Wieser
http://www.pearl.de/a-NC5093-3031.shtml
was ist davon zu halten?
Die Bewertungen bei Pearl halte ich für "zensiert".
Also nicht die Bewertungen an sich sondern die schlechten werden einfach
nicht veröffentlicht.
Bei Amazon sieht das anders aus, und da bewertet einer diese Düse recht
positiv, der eine teurere Swirl gekauft hat und jetzt beide besitzt.
Ich habe keinen Strom am Schlauch, daher die Idee.
Funktioniert, aber nicht halb so gut wie eine elektrisch angetriebene
Bürste, allerdings immer noch mehr doppelt so gut wie ein stehender
Bürstenrand an der Düse. Es ist eben ein Kompromiss welcher bei
Teppichen mit kurzen bis mittlerem Flor ausreichend gut funktioniert.

Probleme gibt es mit langen Haaren/Fäden, aber das ist bei den
elektrisch angetriebenen Bürsten auch nicht viel besser.

mfg Karl Prucha
Georg Wieser
2017-02-28 18:42:19 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Ka Prucha
Post by Georg Wieser
http://www.pearl.de/a-NC5093-3031.shtml
was ist davon zu halten?
Die Bewertungen bei Pearl halte ich für "zensiert".
Also nicht die Bewertungen an sich sondern die schlechten werden einfach
nicht veröffentlicht.
Bei Amazon sieht das anders aus, und da bewertet einer diese Düse recht
positiv, der eine teurere Swirl gekauft hat und jetzt beide besitzt.
Ich habe keinen Strom am Schlauch, daher die Idee.
Funktioniert, aber nicht halb so gut wie eine elektrisch angetriebene
Bürste, allerdings immer noch mehr doppelt so gut wie ein stehender
Bürstenrand an der Düse. Es ist eben ein Kompromiss welcher bei
Teppichen mit kurzen bis mittlerem Flor ausreichend gut funktioniert.
Probleme gibt es mit langen Haaren/Fäden, aber das ist bei den
elektrisch angetriebenen Bürsten auch nicht viel besser.
mfg Karl Prucha
Danke für die Zusammenfassung. Die 12 Euro riskier ich mal. Für harte
Fälle gibt's noch einen alten Kirby. Der bürstet dann richtig.

Es geht nur um die 0815 Wochenpflege und da gefällt mir das besser als
eine "Nur-Düse".

Marcel Mueller
2017-02-28 07:08:06 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Georg Wieser
http://www.pearl.de/a-NC5093-3031.shtml
was ist davon zu halten?
So was hatten wir seit Jahrzehnten und ebenso dick war die Staubschicht
auf dem Teil. Mutmaßlich war es deutlich teurer. Noch Fragen?
Post by Georg Wieser
Ich habe keinen Strom am Schlauch, daher die Idee.
Das Prinzip an sich funktioniert schon, aber sonderlich kontrolliert ist
es nicht. Wenn man das Teil frei hält, tourt er auf, auf glattem Boden
geht es halbwegs und auf Teppich ist die Drehzahl üblicherweise konstant
null oder unweit davon entfernt.
Aber selbst auf glattem Boden sollte man die Wirkung nicht überschätzen.
Es geht ja darum, welchen Schmutz man damit weg bekommt, den man ohne
nicht wegbekommen hätte. Getrockneter Matsch von Stiefelprofilen gehört
da ebenso wenig dazu wie loser Schmutz - bleibt noch das bisschen
dazwischen. Nur wenn etwas leicht am Boden angeklebt ist, will man
üblicherweise auch die Ursache bekämpfen, sonst pappt 10 Minuten später
der nächste Schmutz an der Stelle. Und damit ist man doch wieder beim
klassischen Putzlappen.


Marcel
Dirk Wagner
2017-02-28 07:46:35 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Georg Wieser
http://www.pearl.de/a-NC5093-3031.shtml
was ist davon zu halten?
Wir hatten Jahre lang einen Hoover Klopfsauger und anschließend einen
von Fakir.
NAchdem wir nach einem Umzug fast nur Parkettboden hatten, sind wir auf
einen Dyson umgestiegen.
Mit dem Parkett kam der klar, mit dem TeBo in dem einen Zimmer nicht.
Also habe ich eine ählniche Bürste wie die abgebildete beim
Dyson-Zubehöhr besorgt.

Leider mit unbefriedigendem Ergebnis.
Da die Walze nur vom Luftstrom angetrieben wird, bleibt sie deutlich
schneller stehen als die elektrisch betriebene und die Reinigungswirkung
ist nicht wirklich besser als die der normalen Saug"bürste".

Ciao

dirk
Loading...